Auf nach Paris

An diesem Wochenende haben wir unser Weihnachtsgeschenk eingelöst. Es ging nach Paris.

Impressive

Früh morgens am Freitag ging es von Köln aus los – mit dem TGV innerhalb von drei Stunden nach Paris.

In den drei Tagen sind wir sehr viel gelaufen und haben noch viel mehr von der Stadt gesehen. Eine Tour auf den Eiffelturm blieb uns leider verwährt, dafür haben wir uns das „Schlange stehen“ gespart und hatten noch viel mehr Zeit zum erkunden.

Close-up

Am letzten Tag waren wir dermaßen erschöpft vom „spazieren gehen“, dass wir nur noch mit einem (oder mehreren) kühlen „Säften“ an der Seine die Seele haben baumeln lassen können.

We made progress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.